Lorbach in der Eifel

Blick in die Eifellandschaft

Bild 1Seit etwa 33 Jahren besteht in Lorbach eine Lepra-Strickgemeinschaft. Die Damen sticken, stricken und häkeln für Leprakranke und Bedürftige. Hergestellt werden Decken, Hosen, Pullover, Schals, Strümpfe und vieles andere mehr. Diese Produkte werden alle zwei Jahre auf einem Leprabasar in Lorbach zum Verkauf angeboten. Der Erlös wird der Eifeler Leprahilfe gestiftet.

Die bisherige Leiterin Katrin Zimmermann (links im Bild) hat nun nach 33 Jahren ihr Amt an Christa Giesebrecht weitergegeben. Mit einem Blumenstrauß und einem großem Dankeschön an die ehemalige Leiterin und Gratulation für die neue Leiterin würdigte Dieter Friedrichs in seiner Funktion als Ortsvorsteher uBild 2nd Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Lorbach das Engagement aller Strickfrauen, in der Gewissheit dass in den kommenden Jahren noch so manches Knäuel Wolle für den Guten Zweck geopfert werden wird.

Die Damen treffen sich jeden Dienstag ab 14.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Lorbach. Dann wird fleißig gearbeitet und zwischendurch bleibt auch noch Zeit für ein kleines Schwätzchen. Alle Interessierte sind herzlich zum mitmachen eingeladen.

Ihr

Dieter Friedrichs

 

Copyright © 2018. All Rights Reserved.