Schuljahr 1947 / 48

zusammengestellt von Albert Velser, Vussem

Das Schuljahr begann am 25.04.1947. Die Schülerzahl ist 48, 26 Knaben u. 22 Mädchen, darunter 8 Neulinge.

Am 8 Juli spendete der Weihbischof von Aachen, Dr. Friedrich Hünermann in der Pfarrkirche zu Kallmuth das Sakrament der Firmung.

Nach den Herbstferien begann am 15. Oktober auch hier in Lorbach die Schulspeisung. Es nehmen daran 28 Schulkinder teil.

Die Sammlung von Heilkräutern erbrachte in diesem Jahr den Betrag von 80,-M.

Wegen einer Erkrankung wurde ich von November bis März beurlaubt und trat infolge meiner Leiden als Schwerkriegsbeschädigter des 1. Weltkrieges nach 29 jähriger Tätigkeit an der Schule in Lorbach zum 31. März 1948 in den Ruhestand. Von meinen Schülern studieren 8 mit besten Erfolge an den höheren Schulen in Köln, Münstereifel, Euskirchen und Düren.

Jos. Theihsen, Lehrer i. R.


Bemerkung:
Bei der vorliegenden Lorbacher Schulchronik handelt es sich um eine Abschrift, die mit der Schreibmaschine geschrieben wurde. Ein paar wenige kopierte Blätter der Originalchronik sind beigefügt. Der Text wurde zum besseren Verständnis nur in wenigen Fällen vom Bearbeiter geändert. Der in Klammern gefasste Text wurde von dem Bearbeiter zugefügt.

 

Copyright © 2018. All Rights Reserved.